Schon vor der Tür duftet’s so wunderbar herzhaft und lecker, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Im Bauernladen gibt’s frisches Brot und Semmeln sowie Wurst- und Käsespezialitäten in der gläsernen Kühltheke. Die Regale sind gefüllt mit vielen verschiedenen Leckereien – Marmelade und Honig, Säfte, Wein, Obstbrände und Liköre. Das Sortiment umfasst auch saisonales Obst und Gemüse, Eier von freilaufenden Hühnern und Teigwaren.

Dazu gibt es ein wechselndes Mittagstisch-Angebot, Suppen und Semmeln mit warmem Leberkäs auf die Hand, Kaffee und Kuchen zum Mitnehmen oder gleich genießen – an einem der Tische in der urgemütlichen Bauernstube. Vor allem bei Kindern besonders beliebt ist das Bauernhof-Eis. 

Bei allen Produkten im urigen, kleinen Laden handelt es sich um regionale Erzeugnisse, von Bauernhöfen und Imkern, auch von Marmelade kochenden Großmüttern aus und um Werfenweng. Neben den vielen regionalen Spezialitäten gibt’s auch hübsche,  handgemachte Deko wie etwa Trockenblumen und Schnitzfiguren sowie nach alten „Geheimrezepten“ hergestellte Salben und Öle. 

Reisen Sie in die Perlen der Alpen

Klimafreundlich ohne Auto, aber mit 100 % Mobilitätsgarantie

0 Shares:
You May Also Like