Fred fahren

Er ist ganz schön leise, der Fred. Er schnurrt eher, laute Motorengeräusche und ein Auspuff sind gar nicht sein Ding. Dafür aber flottes Beschleunigen. Fred ist prima fürs Klima, und er ist auf seiner weißen Grundfarbe mit Bergen, Wiesen und Bäumen beklebt. Fred macht also auch äußerlich was her.

Der E-Golf, den die Weissensee Information von einem Autohaus in der Nähe zur Verfügung gestellt bekommen hat, ist Teil des nachhaltigen Alpine-Pearls-Mobilitätskonzepts im Naturpark Weissensee. Er parkt auf dem Parkplatz P6 hinter der Weissensee Information und kann für sechs Euro die Stunde gemietet und ausgefahren werden. Das ist praktisch für Gäste, die mit dem Zug angereist sind und die mal eine individuelle Tour vor Ort unternehmen oder einen größeren Einkauf machen möchten. 

So ganz spontan geht’s allerdings im Allgemeinen nicht mit dem Mieten, denn es gibt bislang leider nur einen Fred in Weissensee. Man sollte das Auto also ein paar Tage vorab reservieren oder etwas flexibel sein. Denn Fred ist ziemlich beliebt – nicht nur bei den Einheimischen (nicht wundern, wenn die ihrem Fred auch mal fröhlich zuwinken). Sondern natürlich auch bei den Gästen.

Zusätzlich zum FRED können Weissensee-Gäste während der Sommermonate auch den Naturparkbus nutzen, der je nach Saison halbstündlich oder stündlich zwischen den Ortsteilen verkehrt,  oder den Wanderbus, der Gäste morgens zwischen 7 und 8 zu bestimmten Ausgangspunkten für Touren durch die Berge bringt. Für Inhaber des Erlebnispasses mobil + sind beide Angebote sogar kostenfrei. Auch mit dem Rad oder E-Bike ist man bestens mobil rund um den See. Denn das darf auch dort noch fahren, wo selbst Fred durch Verkehrsschilder und Schranken Grenzen gesetzt sind …

Tipp: In der Weissensee  Information (Techendorf 78) gibt es ein Infoblatt „Sanfte Mobilität“, in dem vom Naturparkbus bis zum Radverleih alle Mobilitätsangebote zusammengefasst sind.

http://www.fred-fahren.at/mit-fred-fahren-im-naturpark-weissensee/

Reisen Sie in die Perlen der Alpen

Klimafreundlich ohne Auto, aber mit 100 % Mobilitätsgarantie

0 Shares:
You May Also Like
Mehr lesen

Kulinarik im Naturpark Weissensee

Sushi am See Abends irgendwo draußen auf einer Restaurantterrasse in der Abendsonne sitzen und frischen Fisch aus der…
Mehr lesen

Wandern am Weissensee

Sonnenplätze auf der Alm  Almwirt Walter Fercher schneidet seinen selbst gemachten Almkäse auf. Besser als uns kann’s einem…