Nicht einmal 800 Einwohner hat Mallnitz – und ist damit einer der kleinsten Orte mit Schnellzug-Anbindung, zumal mitten in den Alpen: Alle EC- und Railjet-Züge (RJ), die von München und Salzburg in Richtung Klagenfurt starten, legen einen Stopp am Bahnhof Mallnitz-Obervellach ein. Ab München fahren die Züge im Zweistundentakt, mehrmals täglich sogar als Direktverbindung. Doch auch mit einem – perfekt getakteten – Umstieg in Salzburg dauert es gleich lang, nämlich genau 3:45 Stunden. Die gute Bahnanbindung verdankt das Dorf übrigens dem acht Kilometer langen Tauern-Eisenbahntunnel, der zwischen Böckstein und Mallnitz unter dem Alpenhauptkamm hindurch führt. Der Mallnitzer Bahnhof liegt etwa zwei Kilometer außerhalb des Ortes. Doch keine Sorge: Diese Strecke muss man nicht mit Sack und Pack zu Fuß zurücklegen: Auf Abruf steht der Minibus vom Shuttleservice am Bahnhof bereit.

Wer mit dem Auto anreist, nimmt die sogenannte Autoschleuse, einen Autozug, der im Stundentakt zwischen Böckstein und Mallnitz pendelt. Nur zwölf Minuten dauert die Zugfahrt durch den Tauerntunnel, ein wenig Wartezeit sollte man aber einplanen. Vor allem gilt es, sich rechtzeitig – spätestens eine Viertelstunde vor Abfahrt – in die Schlange an der Auto-Verladung einzureihen. Pro Auto werden derzeit 17 Euro fällig. Ein kleines Trostpflaster für den Fall, dass der Zug gerade abgefahren oder schon voll belegt ist: Selbst wenn man auf den nächsten Zug warten muss, ist die Autoschleuse die schnellste und bequemste Verbindung. In Mallnitz gibt es drei Stromtankstellen für E-Autos.

In Mallnitz ist das eigene Auto überflüssig, denn hier ist alles fußläufig erreichbar. Im Stundentakt verkehrt ein Linienbus zwischen Obervellach und der Talstation der Ankogel-Seilbahn. Und mit dem Nationalpark-Wanderbus kommt man schnell und bequem zu allen Ausgangspunkten für Wanderungen in der Umgebung und verschiedenen weiteren Ausflugszielen.

Reisen Sie in die Perlen der Alpen

Klimafreundlich ohne Auto, aber mit 100 % Mobilitätsgarantie

0 Shares:
You May Also Like
Mehr lesen

Der Nationalpark Hohe Tauern bei Mallnitz

Ein Naturerlebnis der Superlative erwartet Sie! Mit 1856 Quadratkilometern zählt der Nationalpark Hohe Tauern zu den größten Schutzgebieten Europas.…