Jeder Augenblick ist kostbar

Der heilklimatische Höhenluftkurort Mallnitz öffnet täglich die Schatzkiste für seine Gäste. Hier warten glitzernde, kristallklare Bergseen, wildromantische Täler und majestätische Gipfel. Überragend für alle Alpinisten sind die „3000er“ Ankogel, Säuleck und Hochalmspitze. Nur ein paar Kilometer vom Ortskern der 763-Einwohner Gemeinde entfernt, taucht man bereits in die sagenhaften Welt des Nationalparks Hohe Tauern ein. Seit 2009 ist Mallnitz eine Alpine Pearl und steht damit für sanfte Mobilität und klimafreundlichen Urlaub in der Alpenregion. 

Mallnitz hat die Natur immer im Blick

Bereits in den Siebziger Jahren wurde sich in Mallnitz für die Natur und gegen touristische Großprojekte ausgesprochen. Seit jeher geht es hier um die Bewahrung der lokalen Identität, der Bräuche und Traditionen. Alles Werte, die Mallnitz auch im Rahmen der „Alpine Pearls“ verfolgt. Klimaneutraler Urlaub wird bei den Partnerbetrieben durch traditionelle Speisen aus Zutaten der Region, sanfter Mobilität und dem vorsichtigen Umgang mit natürlichen Ressourcen gesichert. 

Urlaub vom Auto 

Gäste der Alpine Pearls-Partner werden nach der Ankunft am IC-Bahnhof Mallnitz-Obervellach per kostenlosem Shuttle in ihre Unterkunft gebracht: die letzte Meile in Mallnitz. Vor Ort können Sie mit dem Ebike, Wanderbus oder Wandertaxi zu Sehenswürdigkeiten, Wanderwegen und anderen Attraktionen gelangen. So kann man Mallnitz und die Hohen Tauern ganz bewusst und stressfrei erleben. Eine Tour aus dem Wanderprogramm ist für die Gäste kostenfrei. Magische Momente warten etwa beim 3000er Gipfelsieg auf dem großen Ankogel oder bei einer Wildtierbeobachtung im Seebachtal.

Mallnitz bietet mehr 

An Regentagen oder nach einer Wanderung bietet sich ein Besuch des Tauernbads an, dort kann man in der Erlebnissauna entspannen oder im Quellwasser abtauchen. Besitzer des Alpine Pearl-Passes können das Nationalpark Besucherzentrum in Mallnitz übrigens kostenlos besuchen. Neben der Ausstellung „univerzoom nationalpark“ warten auch spannende „rangerlabs“, bei denen man mit den Nationalpark-Profis die Geheimnisse der Natur erforschen kann. 

Reisen Sie in die Perlen der Alpen

Klimafreundlich ohne Auto, aber mit 100 % Mobilitätsgarantie

0 Shares:
You May Also Like
Mehr lesen

Der Nationalpark Hohe Tauern bei Mallnitz

Ein Naturerlebnis der Superlative erwartet Sie! Mit 1856 Quadratkilometern zählt der Nationalpark Hohe Tauern zu den größten Schutzgebieten Europas.…